K.O. Sieg gegen Michael Grant

Manuel Charr kehrte am Freitag Abend in Moskau in den Ring zurück und zwar sehr erfolgreich! Charr wollte unbedingt dort gewinnen wo er seine erste sportliche Niederlage hinnehmen musste. Als Gegner für den 24. Oktober war Samuel Peter geplant, er sagte wenige Woche vor dem Kampf jedoch ab, man konnte aber mit Michael Grant einen sehr bekannten Namen und einen erfahrenen Gegner für Charr verpflichten.

Der 2 Meter Hüne aus Pennsylvania Michael Grant konnte 48 Siege in 53 Kämpfen erringen, 36 Siege durch KnockOut, ein Mann der gegen die Besten im Ring gestanden hat, ein sehr gefährlicher Gegner für ein Comeback-Fight. Manuel Charr zeigte sich trotzt der Niederlage am 30. Mai sehr selbstbewusst und siegessicher, er führte den Kampf mit seiner starken linken Hand und konnte vor allem mit dem rechten Aufwärtshaken sehr gute Treffer landen.



Die harten Treffer von Charr konnten bereits in den ersten zwei Runden den Gegner beeindrucken, in der dritten Runde musste Grant zu Boden, Grant stand aber wieder auf und versuchte es noch 2 Runden, nach der fünften Runde gab die amerikanische Ecke jedoch auf. Nun konnte Manuel Charr seinen 27. Sieg feiern, der 16. durch KnockOut.


Team Charr
25.10.2014